Aktuelles

 

 
   

Unsere Praxis ist wegen Urlaub von Montag, 16. April bis einschließlich Freitag, 20. April 2018 geschlossen. Wir werden vertreten durch

Dr. med. Eva Arndt
Bahnhofstr. 13
Ismaning
Tel: 96 20 73 70
Web: www.dr-eva-arndt.de

Abends ab 18 Uhr und an den Wochenenden steht für Sie der Kassenärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer
116 117 zur Verfügung.


Denken Sie an die FSME-Impfung!

FSME-Endemiegebiete in Deutschland sind hauptsächlich im Süden und betreffen fast ganz Bayern und Baden-Württemberg. Genaue Karten über die FSME-Verbreitung in Europa finden Sie auf den Internetseiten des Robert-Koch-Institutes.

Die FSME-Impfung wird empfohlen für Erwachsene und Kinder, die in einem Endemiegebiet wohnen oder dorthin reisen und sich in der Natur aufhalten wollen. Bei entsprechendem Risiko werden die Kosten für eine FSME-Impfung von den Krankenkassen übernommen. Für die Grundimmunisierung sind drei Impfungen notwendig. Die erste und zweite Impfung sollte nicht länger als drei Monate auseinander liegen. Die dritte Impfung nach fünf bis zwölf Monaten schließt die Grundimmunisierung ab. Eine Schnellimmunisierung mit zwei Impfungen innerhalb von vierzehn Tagen ist bei kurzfristig geplantem Aufenthalt in FSME-Risikogebieten möglich. Die Auffrischung sollte je nach Alter des Impflings nach drei oder fünf Jahren erfolgen.

Die FSME-Impfung wird seit 30 Jahren eingesetzt und zeigt eine gute Verträglichkeit. Impfreaktionen treten selten auf. Ein Zeichen, dass das Immunsystem auf die Impfung reagiert, können eine Rötung oder Schwellung an der Einstichstelle oder eine erhöhte Temperatur, leichte Kopfschmerzen mit Übelkeit sein. Wie bei allen anderen Impfungen auch, sind schwerwiegendere Nebenwirkungen in extrem seltenen Fällen möglich.

Denken Sie daher daran, eine FSME-Impfung vorzunehmen oder Ihren Impfschutz aufzufrischen! Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Versicherungskarte

Bringen Sie bitte Ihre Versicherungskarte bei jedem 1. Arztbesuch in einem Quartal mit, auch wenn Sie nur ein Rezept benötigen. Achten Sie bitte darauf, dass Sie immer Ihre aktuelle Versicherungskarte bereithalten.


Wiederholungsrezepte und Überweisungen

Wiederholungsrezepte und Überweisungen können Sie während der regulären Sprechstunden anfordern. Haben Sie jedoch Verständnis, dass bestimmte Wünsche nur nach persönlicher Rücksprache erfüllt werden können.